Ausstellung – Lange Nacht der Museen 2010

central / Köln / 6.11.2010

Bereits zum zweiten Mal öffnet die CENTRAL Krankenversicherung AG im Rahmen der Langen Nacht der Kölner Museen Ihre Türen fürs Publikum. Karin Koert-Lehmann, verantwortlich für die Unternehmenskommunikation in der Central, entwarf in diesem Jahr die Idee, verborgene Kunstwerke aus der Sammlung zu präsentieren. Wir entwickelten daraufhin das temporäre Ausstellungskonzept einer Depoteröffnung. In enger Zusammenarbeit mit Barbara Huygen, der Kuratorin der Central Kunstsammlung, werden die Räume des Betriebscasinos in ein inszeniertes Schaulager verwandelt. Durch die Anordnung der eigens für diese Ausstellung zusammengestellten Kunstwerke und der Platzierung der zum Teil raumgroßen Transportkisten entstehen neue Blick- und Wahrnehmungsbezüge.

Besucher können die Fundgrube der Central selbständig erkunden oder an einer der Führungen teilnehmen, die zwischen 19:00 und 3:00 alle 1,5 Stunden angeboten werden.

Tour Nord

HTTP://WWW.MUSEUMSNACHT-KOELN.DE

[P.Pütz as KOMMA4]

NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail
cor5_lndm_01
cor5_lndm_02
cor5_lndm_03
cor5_lndm_04
cor5_lndm_05

move on up

    p.puetz@walbert-schmitz.de